Was Finish Tischler über Kantenstreifen wissen müssen

Das Kantenstreifen, das Verfahren zum Abdecken von Kanten, ist ein gängiges Verfahren bei der Oberflächenschreinerei. Es wird verwendet, um freiliegende Seiten von Verbundwerkstoffen wie Sperrholz und Spanplatten abzudecken. In der Vergangenheit war das Kantenstreifen ein schwieriger und zeitaufwändiger Prozess, der die Verwendung traditioneller Tischlerwerkzeuge erforderte. Heute ist der Prozess jedoch vollständig automatisiert. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, was Tischler und Bauunternehmer über Kantenstreifen wissen müssen.

Vorteile von Edge Banding

Kantenstreifen verbessern sowohl die Haltbarkeit als auch die Ästhetik von Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständen. Durch das Abdecken der freiliegenden Seiten von Verbundwerkstoffen können schöne Möbelstücke, die genauso gut aussehen wie ihre teureren Massivholzalternativen, für weniger Geld hergestellt werden. Mit der richtigen Kantenanleimmaschine können Tischler ihre Produkte haltbarer und schöner machen, indem sie das Aussehen von natürlichem Massivholz nachahmen oder alternative Farben und Oberflächen wählen.

Allgemeine Anwendungen

Kantenstreifen werden am häufigsten im Möbelbau eingesetzt. Tische, Stühle und andere Teile aus Verbundholz oder MDF, die mit Kantenstreifen versehen sind, sehen gut aus und halten normalem Verschleiß besser stand. Fast jedes moderne Haus oder Büro verfügt über mindestens ein Stück der Küche, des Schlafzimmers, des Badezimmers oder der Büromöbel, die mit Kanten versehen sind.

Materialpalette

Als Tischler noch fertige Werkzeuge und Techniken zum Kantenbinden verwenden mussten, bestanden die meisten Bänder aus echtem Holz. Heutzutage ist es üblich, PVC- und ABS-Kantenstreifen zu sehen. Die größere Auswahl an Materialien, die den heutigen Tischlern zur Verfügung stehen, bietet ihnen eine größere Auswahl an Optionen und ermöglicht ihren Kunden, Möbel und andere Haushaltswaren zu finden, die perfekt zu ihren Innenfarben passen.

Kommerziell hergestellte Kantenstreifen

Die Entwicklung spezialisierter Kantenstreifenmaschinen hat die Verbreitung von im Handel erhältlichen Kantenstreifen erhöht. Während einige kleine Tischler und Holzarbeiter immer noch Massivholzkanten verwenden, kaufen die meisten entweder vorgefertigte Kantenstreifen oder investieren in Maschinen, um ihre eigenen herzustellen. Der Vorteil von professionell bearbeiteten Kantenstreifen besteht darin, dass sie problemlos auf nahezu jede Oberfläche, einschließlich gekrümmter Oberflächen, aufgebracht werden können. Versuchen Sie dies nicht mit Massivholzkanten.

Warum eine Maschine kaufen?

Kantenanleimmaschinen sind nicht nur für spezialisierte Hersteller gedacht. Sie sind eine perfekte Ergänzung für jede gewerbliche Tischlerei. Die Möglichkeit, Holz-, Verbund- und PVC-Kanten im eigenen Haus herzustellen, ermöglicht es Tischlern, Materialkosten zu sparen und die Abhängigkeit von externen Auftragnehmern zu verringern. Außerdem haben sie mehr Kontrolle über ihre Zeitrahmen und Prozesse und können einfacher benutzerdefinierte Streifen in Farben oder Stilen erstellen, die zu ihren Produkten passen. Die von kommerziellen Maschinen erzeugten Kantenstreifen sind einfach zu verarbeiten und sehen gut aus. Die meisten mittelständischen bis großen gewerblichen Tischler stellen fest, dass sie ihre anfänglichen Investitionen im Laufe der Zeit amortisieren können.

Kantenstreifen sind eine großartige Möglichkeit, das Erscheinungsbild und die Haltbarkeit von Möbeln, Schränken und anderen Haushaltswaren zu verbessern, ohne deren Preis drastisch zu erhöhen. Tischler, Bauunternehmer und Kunden oder Kunden können alle von Kantenstreifen profitieren, und Geschäftsinhaber können Geld sparen und ihre Dienstleistungen verbessern, indem sie sie intern erstellen. Es ist ein Gewinn für alle.