Planen Sie eine Renovierung? Hier sind 6 Schritte, um es erfolgreich zu machen

Jeder potenzielle Hausbesitzer glaubt, dass das Projekt schneller abgeschlossen werden kann, wenn man direkt in den Bau eines Hauses eintaucht. Wenn Sie jedoch nicht planen, kann dies viele Probleme für den Erfolg des gesamten Bauprojekts mit sich bringen. Jeder Bauunternehmer hat seine Art, sein Geschäft zu führen, aber Hausbesitzer benötigen eine vorherige Planung, bevor sie zur Bauphase gelangen. Das Folgende sind sechs wichtige Schritte, um einen erfolgreichen Umbau Ihres Hauses zu planen und warum dies wichtig ist.

Finden Sie einen seriösen Designexperten

Die Erstellung eines detaillierten Arbeitsumfangs und eines Bauplans erfordert die Dienste eines professionellen Innenarchitekten, eines Architekten oder beider. Jeder Experte arbeitet anders und die Lizenzierung kann je nach Bundesstaat variieren. Die Auswahl eines Designexperten beginnt mit einem persönlichen Treffen. Diese Aufgabe kann je nach Anzahl der zu interviewenden Fachleute einige Wochen dauern. Nutzen Sie diese Gelegenheit immer, um mehr über die Art der von jedem angebotenen Dienste zu erfahren und sich auf die am besten geeigneten zu beschränken. Legen Sie ein klares Budget fest und teilen Sie es früh genug mit, damit die Experten wissen, was sie erwartet.

Erstellen Sie einen Plan

Nach der Auswahl des perfekten Designexperten ist es wichtig, einen Plan zu erstellen. Pläne oder schematische Entwürfe können eine grobe Skizze des Bodens und einfache Ansichten des Äußeren des Hauses beinhalten. Es kann eine Weile dauern, bis der Designexperte sie ausgearbeitet hat, und ein oder zwei Wochen, bis Hausbesitzer Änderungen genehmigen, ablehnen oder beantragen. Hausbau planen rostock kann vorgefertigte Hauspläne anbieten oder von Grund auf neu entwerfen.

Interview Bauunternehmer

Sobald die Planungsphase abgeschlossen und ein entsprechender Plan verabschiedet ist, kommen Bauunternehmer ins Spiel. Im Allgemeinen gibt es eine grobe Skizze, wie das Haus aussehen wird, einen Grundriss sowie eine vorläufige Materialauswahl, die bereits vorhanden ist. All diese ersten Informationen sind entscheidend, um Hausbesitzern dabei zu helfen, eine ungefähre Vorstellung von den Kosten zu bekommen. Während des Interviewprozesses geben die Auftragnehmer eine Schätzung des gesamten Bauprozesses ab. Darüber hinaus kann es bis zu sechs Wochen dauern, potenzielle Auftragnehmer zu befragen und Referenzen zu sammeln.

Einkaufen gehen

Nachdem Sie den perfekten Bauunternehmer gefunden haben, müssen Sie unbedingt nach den vorgeschlagenen Materialien suchen. Dieser Prozess ist oft überwältigend, und die Hilfe eines Designers kann das Auffinden der erforderlichen Baumaterialien erleichtern. Es ist auch wichtig, vor der Bauphase alle erforderlichen Baumaterialien im Griff zu haben. Nehmen Sie sich daher ein paar Monate Zeit, um alle benötigten Baumaterialien zusammenzubauen.

Erwerben Sie die erforderlichen Genehmigungen

Der Erwerb der erforderlichen Baugenehmigungen kann je nach dem genauen Umfang des Projekts und seinem Standort einen Tag oder Monate dauern. Außerdem können die Genehmigungsgebühren je nach Größe und Standort des Projekts zwischen einigen hundert und Tausenden von Dollar liegen. Daher kann die Erforschung der Anforderungen einen großen Beitrag zur Verringerung der Komplexität leisten.

Vertragsunterzeichnung

Nachdem Sie den Plan erstellt und die erforderlichen Materialien und Genehmigungen erworben haben, ist es Zeit, den Vertrag mit dem Bauunternehmer zu unterzeichnen. Wenn die Materialien mehr kosten als das vorgeschlagene Budget, sollten Sie Value Engineering in Betracht ziehen, den Arbeitsumfang oder die Kosten für Baumaterialien zu ändern, um die Gesamtkosten zu minimieren. Stellen Sie außerdem sicher, dass alle Details im Vertrag angegeben sind, um ungeplante Mängel oder Vertragsverletzungen zu vermeiden.

Fazit

Die Planung der Renovierung eines Hauses kann ein langwieriger Prozess sein, aber jeder Schritt ist von größter Bedeutung, um eine klare Vorstellung davon zu erhalten, was erwartet wird. Durch Befolgen dieser Schritte wird sichergestellt, dass sich alle am Projekt beteiligten Parteien auf derselben Seite befinden. Außerdem können Hausbesitzer das festgelegte Budget einhalten und kostspielige Fehler vermeiden.